Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein e.V.

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Strasse 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Mittwoch, 19 Dezember 2018

Kreisoberliga: SG Motor Thurm - Oberlungwitzer SV 2:2 (2:2)

  • Veröffentlicht: Dienstag, 14. November 2017 13:40
  • Geschrieben von Steve Bene

SG Motor Thurm - Oberlungwitzer SV 2:2 (2:2)

 

Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden auf dem Spielberichtsbogen, auch wenn es über den gesamten Verlauf betrachtet kein gutes Kreisoberligaspiel war. Wer zwischen der neunten und elften Minute seinen Glühwein holen ging, welcher bei den niedrigen Temperaturen durchaus angebracht war, der verpasste 3/4 aller Tore im Spiel. Zweimal konnte Thurm in diesen drei Minuten die Führung erzielen. Bei dem ersten Gegentor setzte sich der Stürmer an der Grundlinie durch, spielte den Ball quer durch den Strafraum, welcher letztlich auch mit etwas Glück einem Thurmer vor die Füße rollte - 1:0. Doch der OSV hatte die Antwort sofort parat. Eine Flanke von Alexander Wilkerling von der rechten Seite nickte John Weise zum prompten Ausgleich ein. Aber auch der Gastgeber wusste, wie man schnelle Antworten gibt. Wiederum nur eine Zeigerumdrehung vorbei und es fiel ein weiterer Treffer. Nach einer Ecke köpfte der Thurmer zunächst an den Pfosten und erzielte im Nachsetzen den erneuten Führungstreffer. Drei Tore binnen drei Minuten, da ging es gespannt für die wenigen Zuschauer in die restlichen 80 Minuten Kreisoberligaspiel. Doch die Spannung hielt nicht lange an. Vielmehr stellte sich Tristesse ein und der OSV agierte nicht so Zweikampfstark wie in den letzten Wochen. Es wurden in zu vielen Situationen schlafmützig gehandelt, so dass der Druck auf Thurm nicht aufgebaut werden konnte. In der 22. Minute erzielte John Weise erneut per Kopfball den 2:2 Ausgleich nach einem Freistoß aus dem Halbfeld. Was danach passiert ist schnell erzählt. Es schien so, als ob sich beide Mannschaften frühzeitig auf ein Unentschieden einigten, denn weitere gute Möglichkeiten gab es weder "hüben wie drüben". In der 65. Minute sah dann der Doppeltorschütze nach einer unnötigen Aktion noch die Ampelkarte, doch auch die Überzahl konnte Thurm nicht nutzen.