Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein eV

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Straße 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag nach telefonischer Absprache, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Dienstag, 19 November 2019

Oberlungwitzer SV - Meeraner SV // 3:4

  • Veröffentlicht: Montag, 21. Oktober 2019 14:56
  • Geschrieben von Kai Wuestner

Oberlungwitzer SV - Meeraner SV // 3:4

Oberlungwitz und Meerane, wenn diese beiden Teams aufeinander treffen sind Tore, Spannung und eine gewisse Brisanz garantiert. Das Spiel am gestrigen Sonntag war jedoch weitaus mehr. Beide Teams machten an diesem Tag Werbung für den Amateurfußball und begeisterten 120 Zuschauer. Nach kurzem Meeraner Drang konnten sich die Oberlungwitzer über Tony Walther befreien. Martin Falke umkurvte den Meeraner Schlussmann und schob zum 1:0 ein. S.Nierobisch traf per Kopf nach Freistoß zum 1:1. R.Beitlich brachte Meerane das erste Mal in Front. Nach Erik Wüstners Ausgleich per Kopf war es wieder R.Beitlich, der den MSV auf die Siegerstraße brachte. Doch der OSV hatte wieder was dagegen in Person von Stefan Rücker, welcher zum erneuten Ausgleich einnickte. Nun versuchten die Oberlungwitzer alles nach vorn zu werfen und wurden klassisch ausgekontert. Zum Leitwesen aller Roten, wurde dem OSV noch ein glasklarer Elfmeter verwehrt.

Fazit: Ein offenes Spiel geht am Ende glücklich an den MSV, der in den entscheidenden Momenten das Momentum auf seiner Seite hatte, jedoch hätte sich auch keiner über einen OSV-Sieg, bzw. eine Punkteteilung beschweren können. Dem spielerisch besserem MSV gehörte die erste Halbzeit, dem körperlich - kämpferisch überlegenem OSV die Halbzeit 2. Eine Niederlage in einem eben klassischem Patt-Spiel mit dem besseren Ende für Meerane. Trotzdem kein Spiel, was die Moral der Mannschaft aus der Bahn werfen wird

Die Stimme von Falk Horn:
"Wir hatten uns für das Spiel viel vorgenommen, da Meerane für uns zu Hause immer ein unbequemer Gegner ist. Wir sind auch gut in die Partie gestartet und haben durch gutes Pressing gleich den ersten Angriff in Form von Martin Falke in Zählbares umsetzen können. Wir haben in der Folgezeit den Zugriff im Mittelfeld verloren und so konnte Meerane über ihr sicheres Passspiel eine 2:1 Führung erzielen. Wir haben uns dann wieder etwas besser gefunden und machten vor der Halbzeit noch den wichtigen Anschlusstreffer. 2. Halbzeit waren wir wieder präsenter auf dem Platz, haben aber im Aufbauspiel zu einfache Fehler gemacht. So das Meerane durch ihr schnelles Umschaltspiel zu Toren kam. Am Ende hätte man mit dem Unentschieden leben können, aber wir wollten auf Sieg spielen und so kam es das in den Schlussminuten wir ausgekontert wurden und wurden somit bestraft. Trotz allem können wir auf die Leistung der 2. Halbzeit aufbauen und müssen unsere Fehler analysieren und für die nächsten Spiele unsere Lehren daraus ziehen."