Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein eV

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Straße 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag nach telefonischer Absprache, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Samstag, 07 Dezember 2019

VfB Fortuna Chemnitz - Oberlungwitzer SV // 4:0

  • Veröffentlicht: Montag, 02. Dezember 2019 16:01
  • Geschrieben von Kai Wuestner

VfB Fortuna Chemnitz - Oberlungwitzer SV // 4:0

Im letzten Auswärtsspiel der Saison bekamen die Oberlungwitzer zum ersten Mal in der Saison klar ihre Grenzen aufgezeigt. Während man gegen alle anderen Mannschaften der Staffel mithalten, bzw. teilweise auch dominieren konnte, war am Samstag für die Oberlungwitzer keine Möglichkeit etwas Zählbares mit an die Erlbacher Straße zu nehmen. Bis zum Nackenschlag in der 17. Minute konnten sich die Strumpfstädter aber ein paar mal vorne durchsetzen, aber Erik Wüstner´s Schuss und Andreas Rottluff´s Kopfball wurden nicht genutzt; Kai Wüstners Abseitstor zählte auch zurecht nicht. Danach bekamen die Chemnitzer einen Strafstoß zugesprochen und kippten das Spiel dadurch in ihre Richtung. F.Rüger´s Schuss flutschte durch David Schön´s Hände und zappelte im Netz. Nach gutem Angriff musste M.Müller einen abgefälschten Schuss nur noch über die Linie drücken. Mit einem 2:0 Rückstand ging es in die Kabinen. In der zweiten Hälfte verschärften die Fortunen das Tempo und die Zuschauer merkten im Bereich der Athletik und Physis, welchen Unterschied eine Trainingswoche mit drei Einheiten, zu einer mit zwei Einheiten macht. Die Chemnitzer gewannen mehr Zweikämpfe und wirkten im Kopf frischer und agiler. Zudem agierte die OSV-Hintermannschaft eingeschüchtert, mutlos und schlug zu viele Bälle einfach nach vorn, was keine Probleme für die Dreierkette der Fortuna verursachte. Ein Tor nach Ecke und einen Sonntagsschuss legte man aber noch im OSV-Kasten ab.

Fazit: Auch wenn der taktische Plan auf dem Feld gut umgesetzt wurde, (der im Bericht des VfB nochmals gut erläutert wird) merkte man den Fortunen ihren, in der Breite, besser besetzten Kader an. Zudem waren sie vor allem athletisch überlegen. Bei anhaltender Form kann der Staffelsieg auch nur über den VfB Fortuna gehen, alles andere wäre auch eine derbe Überraschung. Für uns ist der Furthclub allerdings kein Maßstab. Aus den letzten drei Partien konnte man 1 von 9 Bonuspunkten holen. Die wichtigen Punkte für das intere Saisonziel müssen in den kommenden beiden Partien ergattert werden.

P.S.: Wir bedanken uns bei den medizinischen Verantwortlichen des VfB für die schnelle Behandlung von Luca Winters Schulter. Top