Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein eV

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Straße 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag nach telefonischer Absprache, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Mittwoch, 30 September 2020

Oberlungwitzer SV - TSV Germania Chemnitz 08 // 1:0

  • Veröffentlicht: Dienstag, 08. September 2020 14:59
  • Geschrieben von Kai Wuestner
Oberlungwitzer SV - TSV Germania Chemnitz 08 e.V. // 1:0
 
Auftakt nach Maß. Wir ringen die Germania aus Chemnitz in einem emotionalem Spiel nieder - und das nicht unverdient. Für die Fans der Oberlungwitzer war es wohl ein ansehnliches Spiel, denn in beiden Halbzeiten spielte sich das Geschehen in unmittelbarer Nähe der Zuschauer ab. Halbzeit 1 gehörte den Chemnitzern, die ihre gewohnte Qualität bei Standards und bei Schüssen aus der Distanz bewiesen. Aber auch der Gastgeber spielte munter mit und hatte durch Luca Winter, Stefan Rücker und Erik Wüstner drei gute Chancen zu verzeichnen.
In Halbzeit 2 merkte man dann, was dreimaliges Training in der Woche ausmacht. Feldüberlegenheit, Gewinn fast aller zweiten Bälle und einige gute Spielzüge der kräftemäßig überlegenen Oberlungwitzer waren die Folge. Die Mentalität, einen erfolgreichen Start in etwas zählbares umzumünzen vollbrachte Julius Lorenz dann in der 62. Minute, als er die komplette Germania-Elf von links hinten nach rechts vorne überlief und den freistehenden Luca Winter bediente. Der schlug mit all seiner Klasse eine maßgeschneiderte Flanke in die Mitte zum einschussbereiten Kai Wüstner, der das Leder über die Linie drückte. In den letzten Minuten warfen die Altchemnitzer nochmal alles nach vorn, wirklich gefährlich wurde es allerdings nicht.
Fazit: Auftakt, drei Punkte gegen einen der Staffelfavoriten und kein Gegentor, OSV-Herz was willst du mehr? Natürlich ist es immer schwierig, bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen einzelnen Spieler hervorzuheben, jedoch hatte Falk "die Krake" Horn heute einen besonders großen Anteil am Oberlungwitzer Triumph.
Schauen wir mal, was er zu sagen hat:
"Eine überragende Mannschaftsleistung sichert uns eine Wiedergutmachung von letzter Saison und einen super Start in die neue Spielzeit! Wie erwartet war Germania ein harter Brocken, der uns alles abverlangte über 90 min. Taktisch sehr gut ausgerichtet, hatten die Germanen leichte Oberhand und etwas mehr zwingenden Tormöglichkeiten in der 1. Halbzeit. Wir sind in der 2. Halbzeit gut in die Partie gestartet und konnten immer gefährlichere Angriffe starten und auch so kam es dann zu einem perfekten Spielzug von unserem Neuzugang „Lorzi“ über Luca und dieser mit perfekter Eingabe auf Kai... und drin war die Pille!!!!
Wir haben geschlossen bis zum Schluss mannschaftlich das Ding über die Zeit verteidigt und verdient die 3 BigPoints in Oberlungwitz gelassen. Jetzt heißt es fokussiert weiter zu arbeiten und die positive Stimmung, erfolgreich für das nächste Spiel auf den Platz zu bringen! #nurderOSV #krachnan" ⚫️🔴
PS. Jetzt holt euch euer Spiel der Saison gegen Annaberg!!!