Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein e.V.

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Strasse 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Freitag, 22 Juni 2018

SPIELBERICHTE C-JUGEND SAISON 2016/17

17.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 06. Mai 2018 17:29
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/OSV - SpG TV Oberfrohna/ TuS Falke Rußdorf 0:5 ( 0:2 )

Nach vier Niederlagen in Folge kann unsere C-Jugend mit starker spielerischer Leistung endlich wieder dreifach punkten !!

 

13.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Montag, 16. April 2018 14:28
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG Heinrichsort/Hohndorf/Hermsdorf-B. - SpG BW Gersdorf/OSV  9:0 ( 6:0 )

Mit indiskutabler Mannschaftsleistung holen sich unsere Kicker in Hohndorf eine derbe Klatsche ab !!

Bleibt vom Trainerteam unkommentiert, mir fehlen die Worte ????

12.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 11. März 2018 12:54
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/ OSV - FC Sachsen Steinpleis Werdau 1:1 ( 0:1 )

Unsere Mannschaft startet mit einer sehr soliden Leistung mit Punktgewinn in die Rückrunde !!

Am Samstag hatten wir mit dem FC Sachsen Steinpleis Werdau den derzeit Tabellenfünften an der Erlbacher Straße zu Gast. Nachdem unsere Vorbereitung auf die Rückrunde alles Andere als optimal ablief konnten unsere Jungs trotzdem überzeugen. Die Werdauer brannten auf Revanche für die Niederlage zur Saisoneröffnung gegen uns im heimischen Stadion. Wir Trainer mussten wie so oft unsere Mannschaft umstellen, da Lucas immer noch verletzt nur zuschauen konnte. Es entwickelte sich die gleiche umkämpfte und hitzige Partei wie im Hinspiel in Werdau, also wurde allen Zuschauern auch ein unterhaltsames Spiel geboten mit allem was auch zu einem Fußballspiel dazugehört. Unsere Umstellung funktionierte sehr gut, wir liesen den Gästen nur in der ersten Halbzeit zu oft Möglichkeiten gefährlich vorm Tor von Benny aufzutauchen, was aus dem Spiel heraus aber alles noch entschärft werden konnte. Nach Vorn fehlten uns aber die nötigen zwingenden Aktionen, um unsere Hintermannschaft zu entlasten. In der 30 Minute konnte Moritz im Strafraum den Gegner nur noch mit einem Foul stoppen, sah dafür die gelbe Karte und den fälligen Strafstoß verwandelten die Werdauer zur knappen Halbzeitführung. Wir waren aber mit der Leistung unserer Jungs bis dahin trotzdem zufrieden und sollten die richtigen Worte in der Kabine gefunden haben. In Halbzeit zwei hatten wir plötzlich mehr vom Spiel und konnten uns immer wieder Aktionen in der gegnerischen Hälfte erspielen, aber fußballerisch waren wir auf keinen Fall gleichwertig, konnten das aber durch Willen und Kampfbereitschaft immer wieder ausgleichen. Aus dem Gewühl heraus drückten Yannick und Noah in Minute 43 das Leder zum Ausgleich über die Linie. Kein schönes Tor aber etwas zählbares für unsere Mannschaft. Danach hielten wir die Partie offen und konnten uns immer wieder auf Benny im Gehäuse verlassen, der am Samstag etwas aus der Gesamtleistung der Truppe herausragte. Mit der Punkteteilung konnten wir besser leben als unsere Gäste die hier an der Erlbacher Straße unbedingt den Dreier einfahren wollten.

Unser Fazit zum Spiel: kämpferisch große Klasse, aber fußballerisch noch viel Luft nach oben !!

Das Trainerteam

11.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 26. November 2017 19:01
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/ OSV - SSV St. Egidien 1:0 ( 1:0 )

Unsere C-Jugend beschert mit bisher bester Saisonleistung dem Tabellenzweiten der KOL ein gebrauchtes Wochenende !!

                      

Am Samstag zum letzten Spieltag vor der Winterpause hatten wir mit dem Tabellenzweiten der Staffel eine verdammt harte Nuss zu knacken. Das Betreuerteam hatte sich entschieden, die Partie auf dem Kunstrasen in Oberlungwitz auszutragen. Die Bedingungen waren extrem schlecht, es regnete sehr stark und die Außentemperaturen lagen bei um die fünf Grad auch am Boden. Wir Trainer bastelten wieder einmal an unserer Startelf, weil Leon seiner Mannschaft verletzt immer noch nicht zur Verfügung stand spielte Paule wie am Spieltag zuvor in der linken Inneverteidigung und lies auch dieses mal das gesamte Spiel über nichts anbrennen. Jeremia hatte mit seinem starken Auftritt in Schönfels wieder einen Startplatz im Mittelfeld neben unseren Kapitän Yannik auf der Doppelsechs erkämpft. Auch Jere überzeugte am Samstag mit einer klasse Leistung. Mit diesen Veränderungen wurde das Spiel von einem erfahrenen Schiri überpünktlich angepfiffen. Unsere Jungs setzten aber auch alles um, was wir ihnen mit auf den Weg gaben. Es wurde schon in des Gegners Hälfte beim Spielaufbau ordentlich Druck gemacht und somit wurden die Gäste zu vielen Fehlern gezwungen, sie fanden kaum in die Partie. Unsere Hintermannschaft stand sehr sicher, unser Keeper Benny glänzte mehrfach mit viel Übersicht beim Herauslaufen und mit einem ganz starken Abschlag sammelte er seinen ersten Scoorerpunkt in der 19. Minute. Er schlug das Spielgerät sauber weit über die Mittellinie Richtung Nils, er erwischte den Ball perfekt und versenkte diesen unhaltbar zur Führung, die Wirkung zeigte. Wir waren danach noch besser im Spiel und machten weiter Druck und man konnte eine weitere deutliche Leistungssteigerung erkennen. Unsere Gäste waren aber nicht ungefährlich, hatten Möglicheiten die aber ordentlich von unserer immer sicherer werdenden Verteidigung geklärt wurden. Zur Halbzeit ging es schnell in die Kabine, wo mit warmen Tee die Accus wieder etwas nachgeladen wurden. In der zweiten Halbzeit hauten wir dann nochmal alles rein, um die drei Punkte zu sichern, was uns auch gelang. Aus der sehr starken Gesamtleistung möchten wir Trainer besonders Kevin und Benny hervorheben, denn beide lieferten am Samstag hervorragend. Eure Trainer und Fans sahen am Samstag den stärksten Auftritt unserer neu formierten Mannschaft. Wir Trainer können eine deutliche Entwicklung zu einer sich immer besser zusammen findenden Mannschaft erkennen. Entgegen unserem bisherigen Saisonverlauf folgte auf einen Sieg am 10.Spieltag dieses mal keine Niederlage. Somit beenden wir gemeinsam die Hinrunde mit erreichten 18 Punkten positiv auf Platz 7 der KOL. Wir haben von 11 Spielen 6 Siege eingefahren und verliesen 5 mal als Verlierer den Platz. Einziges Mango an dieser erfolgreichen Geschichte ist unser Torverhältnis, woran wir aber in der Rückrunde gemeinsam arbeiten werden.

Euer Trainerteam

                      

 

10.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 19. November 2017 19:30
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SG 48 Schönfels - SpG BW Gersdorf/OSV 1:2 ( 1:0 )

Unsere C-Junioren können nach Rückstand im Plexgrund mit starker zweiten Halbzeit wieder drei Punkte verbuchen !!

 

 

9.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 12. November 2017 18:39
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG Friedrichsgrün/Silberstraße Wiesenburg - SpG BW Gersdorf/ OSV 6:1 ( 2:1 )

Wie fast schon gewohnt folgt auf einen Sieg wieder eine Niederlage diesemal beim Tabellenzweiten der KOL !!

Bei widrigen äußeren Bedingungen waren wir am Samstag beim Tabellenzweiten zu Gast. Wir hatten am Mittwoch auf dem Hartplatz in Gersdorf trainiert, was uns leider wenig nützte. Wir konnten nur in der ersten Halbzeit dagegen halten. Das Tor für den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte unser Kapitän Yannik in der 16.Minute nachdem die Platzherren in Minute 7 durch einen direkten Eckball in Führung gingen, wobei 40 Prozent des Treffers dem Wind zugute zu schreiben sind. Wir kamen mit den Platz- und Witterungsverhältnissen gar nicht klar, auch liesen wir durch die sehr harte Spielweise der Friedrichsgrüner ordentlich Federn. Moritz und Lucas verletzten sich schwerer, sie konnten dann ihre Mannschaft in der Schlussphase nicht mehr unterstützen. Unsere Abwehr machte keinen sicheren Eindruck, wir bekamen im Mittelfeld den Spielführer mit der Nr.2 nicht in den Griff, über ihn lief das gesamte Spiel der Hausherren. Im zweiten Spielabschnitt muss ich leider den Schiedsrichter etwas kritisieren, denn er übersah etliche unfair geführte Zweikämpfe und auch hier und da ein Handspiel, was aber nicht heißen soll, das wir diese Partie dadurch gewonnen hätten, nur ärgert uns Trainer wieder die Höhe unserer Niederlage.

Wir Trainer überlegen, ob wir den letzten Spieltag vor der Winterpause doch lieber auf dem Kunstrasen in Oberlungwitz spielen sollten ??

Euer Trainerteam

 

8.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Samstag, 04. November 2017 16:37
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/OSV - SV Lok Glauchau/ Niederlungwitz 4:0 ( 1:0 )

Mit deutlicher Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bleiben die wichtigen drei Punkte im heimischen Stadion !!

Mit dem Tabellenschlusslicht in einem unserer Heimstadien an der Erlbacher Straße endete die Englische Woche für unsere C-Jugend doch noch erfolgreich. Wir Trainer mussten unsere Mannschaft erneut an mehreren Positionen umbauen, da Leon und Jeremia fehlten. Paule rückte in die linke Innenverteidigung und erledigte  seine Aufgabe über 70 Minuten sehr ordentlich. Tom und Noah fanden sich auch auf neuen Positionen wieder und machten beide ebenfalls eine sehr gute Partie.

Deutlich mit 4:0 wurde auch das dritte Heimspiel in Folge gewonnen.               

Das Spiel startete pünktlich bei besten Bedingungen. In der Anfangsphase fanden wir nur schwer in die Partie, wir hatten Probleme beim Spielaufbau, viele Bälle gingen verloren, da wir nicht aggressiv genug in die Zweikämpfe gingen und auch so manches Laufduell verloren. Bei hohen Zuspielen unserer Hintermannschaft sprangen wir unter den Bällen hindurch oder drehte uns ängstlich zur Seite, was das Foto leider viel zu deutlich zeigt.

Unsere Anhänger mussten bis zur 33 Spielminute auf den wichtigen Führungstreffer warten. Yannik setzte sich durch und spielte Kevin im Strafraum an, er netzte zur Führung ein. Kurz danach wurde zur Pause gepfiffen. In der Kabine musste ich mir erst einmal ordentlich Luft machen, denn wir Trainer waren mit dem Zweikampfverhalten von manchen Spielern unserer Mannschaft gar nicht zufrieden. Die etwas straffere Ansprache sollte Wirkung zeigen. Nach Wiederanstoß hatten wir den Gegner dann entgültig im Griff. Wir kombinierten gut und liesen dann auch mal den Ball und somit auch den Gegner laufen. Christopher und Nils kamen neu ins Spiel und sorgten mit Tempo und Aggressivität für viel Unruhe, wobei ich Chris besonders loben möchte, denn er machte in der zweiten Halbzeit ein klasse Spiel. Wir bauten unsere Führung ab der 59`weiter aus, nach einer Ecke von Kevin war Noah zur Stelle und stellte auf zwei vor, bevor Nils 3 Minuten später für die Spielentscheidung sorgte, der Scoorepunkt geht wieder an Kevin. Den Endstand stellte dann Noah mit seinem 4.Saisontor zwei Minuten vorm Spielende her. Somit endet diese anstrengende Spielwoche mit 6:3 Punkten für unsere Mannschaft mit positiver Bilanz, was uns wieder auf Platz 6 in der Tabelle nach vorn bringt. Wir wären aber keine Trainer, wenn wir nicht auch an diesem Spiel etwas auszusetzen hätten. In der Halbzeit wurde das schon angesprochen und genau dort werden wir im Training diese Woche weiter arbeiten, denn bereits am Samstag müssen wir beim Tabellenzweiten ran und wollen nun endlich mal unsere Berg- und Talfahrt in der Liga stoppen.

Euer Trainerteam

7.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Dienstag, 31. Oktober 2017 17:37
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

ESV Lok Zwickau - SpG BW Gersdorf/OSV 8:0 ( 5:0 )

Bei Tabellenführer bleibt unsere Mannschaft chancenlos und verliert deutlich !!

Trotz der hohen Niederlage beim Tabellenführer bescheinigen wir Trainer unserer Mannschaft eine ordentliche und vor allem kämpferisch gute Leistung.

Bleibt von uns weiter unkommentiert!

 

6.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 29. Oktober 2017 18:26
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/OSV - SpG TV Oberfrohna/ TuS Falke Rußdorf 2:1 ( 1:0 )

Doppelpack von Noah sichert wichtige drei Punkte am Plutoschacht !!

Zum wahrscheinlich letzten Heimspiel am Plutoschacht vor der Winterpause war der Tabellennachbar aus Oberfrohna/Rußdorf zu Gast. Wir begannen druckvoll und bereits nach drei Minuten brachte uns Noah nach Vorarbeit von Kevin in Front. Danach verflachte die Partie zusehens. Wir blieben in unseren Aktionen glanzlos und wechselten mit der knappen Führung die Seiten. Aus unerklärlichen Gründen schenkte man die Führung nach 40 gespielten Minuten fast kampflos daher. Die Platzverhältnisse verlangten von den Akteuren alles ab. Der Boden war extrem tief und teilweise stand das Wasser in Pfützen auf dem Spielfeld. Wir überstanden unsere Schwächephase glücklich ohne weiteres Gegentor. Noah, unser Mann des Tages legte mit seinem zweiten Tor den Grundstein für unseren dritten Saisonsieg, das Zuspiel kam erneut von Kevin über die rechte Seite. Die Schlussphase der Partie gehörte wieder den Platzherren, nur konnten wir das in nichts Zählbaren verbuchen.

Abschütteln, die Trikots gründlich waschen und volle Konzentration auf die noch anstehenden schweren Partien der Hinrunde.

Euer Trainerteam