Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein e.V.

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Strasse 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Deutsch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Montag, 23 Oktober 2017

SPIELBERICHTE C-JUGEND SAISON 2016/17

5.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 22. Oktober 2017 17:31
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

VfB Eckersbach1 - SpG BW Gersdorf/ OSV 5 : 3 ( 1:0 )

Unsere Mannschaft kann nur in Halbzeit zwei überzeugen, verliert in Eckersbach, und setzt damit die Berg- und Talfahrt in der KOL fort !!

Am fünften Spieltag waren wir in Eckersbach zu Gast. Unsere Gersdorfer Spieler hatten schlechte Erinnerungen im Gepäck, denn letzte Saison schied man im Pokal an gleicher Spielstätte aus. Auch gestern konnten wir wieder nichts Zählbares verbuchen. Schlafmützig kamen wir aus der Kabine, beim Aufwärmen war die Konzentration auch nicht besser. Wir fanden nicht ins Spiel und so stand es nach 5 Minuten bereit 1:0 für die Platzherren. Wir waren nur körperlich anwesend und konnten den Gegner zu Spielbeginn nichts entgegensetzen. Nach dem Rückstand wachten wir langsam auf, die Eckersbacher wurden in ihre Spielhälfte gedrängt, wir waren bei unseren Abschlüssen aber immer noch nicht voll konzentriert und so ging es mit dem knappen Rückstand in die Halbzeitpause. In Minute 41 wurde das Spiel wahrscheinlich schon durch einen sehr fragwürdigen Strafstoß mit gelber Karte für August zu Gunsten der Gastgeber entschieden, denn wir hatten einen Durchhänger und liesen bis zur 52 Minute noch zwei Tore zu. Beim Spielstand von 4:0 ging plötzlich ein Ruck durch unsere Truppe, wir hauten alles rein und fingen an richtig zu kämpfen und belohnten uns mit 2 Toren 57.`Kevin mit verwandeltem Elfmeter nachdem August im Strafraum unfair vom Ball getrennt wurde,und Vossi in der 60. Minute nach Zuspiel von Paule. Nun stand es nur noch 4:2 und wir waren am Drücker, konnten aber den Anschluss nicht herstellen, liefen in Minute 67 noch in einen Konter, der auf 5:2 stellte. Im Gegenzug setzte sich Noah durch und bediente Paule der zum Endstand einschob. Mit 5:3 ging dieses Spiel verloren, was ein Abrutschen auf Tabellenplatz 8 zur Folge hat. Wir Trainer werden am Montag Erlebtes mit Euch nochmals besprechen. Wir Trainer und Fans haben aber wieder eine Mannschaft auf dem Platz gesehen, die Moral zeigte aber leider viel zu spät die Zeichen der Zeit am Samstag erkannte.

Euer Trainerteam

4.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 24. September 2017 17:20
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/OSV - SpG SV Waldenburger/ SG Callenberg 1:0 ( 0:0 )

Zweites Heimspiel der Hinrunde wird mit solider Leistung knapp aber hochverdient gewonnen !!

Mit der Spielgemeinschaft SV Waldenburg/SG Callenberg hatten wir am Samstag den bis dahin Dritten der KOL im Plutostadion zu Gast. Wir hatten uns in der Woche ordentlich auf dieses wichtige Spiel vorbereitet. Es wurde intensiv unser Zweikampfverhalten und die Spielverlagerung nach Ballgewinn trainiert. Neu für uns Trainer war eine ordentlich besetzte Wechselbank. Das Trainerteam hatte sich einige Gedanken gemacht und unsere Mannschaft an ein paar Positionen im Mittelfeld und in der Abwehr umgebaut, was während des Spielverlaufes Wirkung zeigte. Bei aller besten Bedingungen wurde die Partie am Samstag pünktlich angepfiffen. Wir starteten sehr gut und drückten die Gäste in der ersten Halbzeit in ihre Spielhälfte, wir erspielten einige gute Chancen, die aber leider ungenutzt blieben. Jakob spielte von Anfang an und zeigte eine sehr ansprechende Leistung. Er wurde vom neu formierten Mittelfeld sehr gut angespielt und zog in den Strafraum, konnte aber nur mit einem Foul gestoppt werden, der Pfiff zum Elfmeter blieb aus. Wir liesen uns davon aber nicht beeindrucken und spielten weiter sehr ordentlich. Torlos wurden die Seiten gewechselt. Es gab nicht viel zu sagen, wir Trainer wollten aber noch mehr Einsatz bei den Zweikämpfen und forderten noch mehr Laufbereitschaft. Das habt Ihr im zweiten Spielabschnitt sehr gut umgesetzt. Das Spiel fand zum größten Teil weit von unserem Tor entfernt statt. Benny zwischen den Pfosten war wieder immer da, wenn es einmal gefährlich wurde und war für unsere Hintermannschaft stets anspielbar. Mit Benny hat unsere Mannschaft einen ganz starken Rückhalt, mach bitte weiter so und ruhe Dich auf solchen Leistungen nicht aus. Das längst fällige Führungstor (57`) erzielte Kevin nach Zuspiel von Noah, der auf der rechten Außenbahn wieder für reichlich Wirbel sorgen konnte. Die letzten 13 Minuten überstanden wir teils glücklich wie auch abgezockt. Mit diesem wichtigen Dreier können wir weiter Anschluss am Mittelfeld der KOL halten, derzeit guter sechster Platz mit 6 Punkten. Wir müssen aber weiter sehr intensiv und vor allem konzentriert im Training arbeiten. An den Spieltagen müssen alle mindestens einhundert Prozent abrufen, wenn wir unser gemeinsames Saisonziel in der Kreisoberliga erreichen wollen.

Unser Fazit: Geiles Spiel von einer sich langsam findenden sehr guten Truppe !!

Euer Trainerteam

3.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 10. September 2017 18:01
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SV 1861 Kirchberg - SpG BW Gersdorf/OSV  5:1 ( 1:1 )

Am dritten Spieltag bleibt unsere SpG wieder ohne Punktgewinn und rutscht auf Tabellenplatz 8 ab !!

Beim SV Kirchberg sollten eigentlich drei Punkte geholt werden. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, wir hatten Chancen konnten das Spielgerät aber nicht im Kirchberger Kasten unterbringen. Es dauerte bis zur 33.Minute, Leon verwandelte einen Freistoß direkt zum Halbzeitstand von 1:1. Wir wollten in der zweiten Halbzeit nachlegen, konnten aber nicht an die Leistungen der ersten Halbzeit anknüpfen, da wir körperlich unterlegen kaum einen Zweikampf suchten und so auch keinen gewinnen konnten. Wir agierten nervös und verloren diese Partie zu hoch mit 5:1. Am Montag im Training wird alles aufgearbeitet um in den nächsten schweren Spielen wieder besser aus zu sehen.

Eure Trainer Danilo, Mirko und Philipp

2.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 03. September 2017 17:43
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/OSV - SpG Heinrichsort-R./Hohndorf/Hermsdorf-B. 1:2 ( 0:0 )

Eine starke Halbzeit reicht unserer Mannschaft am zweiten Spieltag leider nicht zum verdienten Punktgewinn !!

Am zweiten Spieltag mussten wir Trainer am Freitag ganz kurzfristig das Punktspiel verlegen, der Platz in Gersdorf war nicht bespielbar. Die Organisation lief reibungslos, danke an Mirko und die Verantwortlichen in unseren Vereinen. Es stand uns erneut die Spielgemeinschaft aus Hohndorf gegenüber. Unsere immer noch stark ersatzgeschwächte Mannschaft wollte Revanche für die Pokalschlappe. Die erste Halbzeit lief wie in Werdau ab, wir hatten alle Hände voll zu tun die Null zu halten, was uns bis zur Halbzeit auch erfolgreich gelungen ist. Entlastung brachten oft nur lange Bälle, die gleich wieder beim Gegner landeten. Unsere Abwehr hielt bis zur Minute 48. Da schoben die Gäste zur Führung ein, es kam noch schlimmer, nur zwei Minuten später stand es an der Erlbacher Straße 0:2. Erst dann fanden wir wieder zu unserem Spiel. Wir spielten nun ordentlich nach vorn,gewannen Zweikämpfe und brachen immer wieder auf der rechten Seite mit Noah durch, der oft mit Auge unsere Spitzen bediente. 12 Minuten vor Spielende brachte uns Paule wieder ins Geschäft. Nun machte unsere Mannschaft Druck und wollte unbedingt den Ausgleich. Noah scheiterte kurz vor Spielende mit einem perfekten Heber der in höchster Not von der Linie gekratzt werden konnte. Unser Fazit zum Spiel: Gut gespielt, den Anschluß leider zu spät erzielt und gekämpft bis zum Schluß, den hochverdienten Ausgleich aber leider nicht hinbekommen. Wir werden im Training diese Woche weiter hart und vor allem konzentriert arbeiten müssen, um am Wochende auswärts in KIrchberg wieder anzugreifen.

Eure Trainer Danilo, Mirko und Philipp

3.Testspiel

  • Veröffentlicht: Donnerstag, 31. August 2017 05:43
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/OSV - FSV Grüna Mittelbach 0:1 ( 0:1 )

Dritter Test zeigt uns Trainern die Schwächen unserer jungen Mannschaft auf !!

Beim Fußball ist es immer so. Wer vorn seine Chancen nicht nutzt und nur einmal in einen Konter läuft, der verliert. So war es auch beim letzten Testspiel unserer Truppe am Mittwoch. Wir gingen stark ersatzgeschwächt in die Partie und haben einfach zu wenig aus den erspieten Möglichkeiten gemacht. Unsere Gäste hatten während des gesamten Spiels nur wenige Chancen, nutzten aber einen schnellen Konter zum Siegtreffer. Wir haben nicht schlecht gespielt, machten aber in entscheidenden Momenten die Fehler. Das Spiel abhaken, kurz schütteln und beim nächsten mal voll konzentriert angreifen.

Eure Trainer Danilo, Mirko und Philipp

1.Spieltag Kreisoberliga C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 27. August 2017 10:40
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

FC Sachsen Steinpleis/Werdau - SpG BW Gersdorf/OSV  1:2 ( 1:0 )

Unsere C-Junioren können Spiel in Werdau nach Rückstand drehen und starten erfolgreich in die Spielzeit 2017-2018 !!

Am Samstag stand das erste Punktspiel der Saison 2017-2018 unserer C-Jugend an. Die Vorbereitungen liefen alles andere als optimal. Kevin ist immer noch verletzt, Paule konnte krankheitsbedingt diese Woche auch nicht mit trainieren, Vossi spielte trotz Erkältung, Jeremia meldete sich am Donnerstag ganz ab und Tom und Yannik loborieren auch noch an alten Verletzungen. Also die Vorzeichen waren total bescheiden, und dann noch auswärts in Werdau anzutreten war für uns Trainer eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Wir fragten bei den Gastgebern an und wollten das Pflichtspiel verlegen, dies wurde aber vom Trainerteam der Werdauer abgelehnt, zum Glück, wie sich später herausstellen sollte!  Die Partie fand im Sachsenstadion auf dem Kunstrasenplatz in original Spielfeldgröße statt, die äußeren Bedingungen spielten unzerem "Lazerett" auch nicht unbedingt in die Karten, es war tropisch heiß bei extrem hoher Luftfeuchtigkeit. Das Spiel wurde von einer Schiedsrichterin geleitet und pünktlich in der Mittagshitze angepfiffen. In der ersten Halbzeit hatten wir kaum Chancen erarbeiten können, da unsere Doppelsechs Yannik und Lucas mehr mit der Verteidigung zu tun hatte, was beide hervorragend gemeistert haben. Wir konnten mit viel Geschick und auch oft mit etwas Glück die Null bis zur Trinkpause nach 20 Minuten halten. Es war Verlass auf unsere zentralen Verteidiger Leon und Moritz, die immer wieder resulut klären konnten, ebenso waren August rechts und Christopher auf der linken Seite immer wieder im Blickpunkt des Geschehens. Wenn dann doch einmal etwas durchkam stand da immer noch Benny zwischen den Pfosten der uns mehrfach vor einem Rückstand bewahrte, er war am gestrigen Tag eine wahre Nummer eins, überzeugte mit klugen Stellungsspiel und forderte selbst Bälle auch beim Spielaufbau, mehrfach hatte er auch seine Hände in entscheidenden Momenten am Spielgerät. Ganz große Klasse und fettes Lob von den Trainern!!! Nach der bitter nötigen Trinkpause brachen die Hausherren über die linke Seite entscheidend durch und gingen nicht unverdient in Führung. Ich dachte schon, das war`s, nun geht es Schlag auf Schlag, aber wir konnten uns mit dem 1:0 in die Pause retten. Die Kabinenansprache seitens der Trainer fiel ruhig und gelassen aus, da wir mit der bis dahin gezeigten Leistung unserer Truppe sehr zufrieden waren. Wir gaben den Jungs folgendes mit auf den Weg in die zweite Halbzeit:" Es steht hier nur 1:0, wir gehen jetzt da rauß, machen den Ausgleich und nehmen dann hier auch etwas mit!!" Alle unsere Jungs gingen eigentlich schon auf dem Zahnfleisch, was Mirko und ich dann erlebten, war kaum an Spannung zu übertreffen. Yannik und Lucas eroberten plötzlich die Herrschaft im Mittelfeld und brachten klare Bälle in die Spitzen. Noah ging über rechts plötzlich ab und auch Paule war von seiner Erkältung nicht mehr viel anzumerken. Wir machten das Spiel und in Minute 55 ging wieder Noah auf dem rechten Flügel nach vorn und legte klasse quer, Nils verpasste nur knapp, aber Paule setzte nach und schob zum hochverdienten Ausgleich ein. Nun gab es kein halten mehr, es wurde ein richtig gutes Spiel, bei den Gastgebern lagen die Nerven blank. Wir drückten weiter aufs Werdauer Tor, Jacob konnte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gut durchsetzten und bediente Nils, der mit seinem ersten Pflichtspieltor seiner noch kurzen Laufbahn die Führung für unsere SpG herstellen konnte. Für Nils freue ich mich persönlich ganz besonders, denn Du bist noch nicht so lange bei uns, bist immer da, gibst Dir viel Mühe, hattest letzte Saison kaum Spielzeiten und hast Dir mit dieser Leistung ganz viele Pluspunkte bei Deinen Trainern eingesammelt. Du hast Dich wirklich klasse entwickelt, weiter so mein Guter! Wir Trainer sehnten den Schlusspfiff herbei, der dann auch recht schnell folgen sollte. Die Freude über die gezeigte Leistung war bei uns grenzenlos.

Leider muss ich die Euphorie etwas bremsen, denn wir haben nur ein Spiel gewonnen. Wir haben noch 21 Spieltage vor der Brust, wo wir bestimmt oft über unsere Leistungsgrenzen gehen müssen. Sicher wird es auch Spiele geben, wo wir Trainer harte Kritik üben werden, denn es scheint Samstags nicht immer die Sonne über unserer noch jungen Mannschaft.

Wir Trainer sehen die Zukunft aber optimistisch, denn auf der Leistung vom Samstag lässt sich sehr gut aufbauen, um das Saisonziel Klassenerhalt sicher zu erreichen.

Die Mannschaft und die Trainer bedanken sich bei den zahlreichen Eltern und Großeltern, die uns unterstützten. Wir wünschen uns immer eine so zahlreiche Anhängerschar, und geben immer 100 Prozent, um euch auch etwas zu bieten.

Eure Trainer Danilo, Mirko und Philipp

2.Testspiel

  • Veröffentlicht: Dienstag, 22. August 2017 18:40
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/ OSV - SpG TV Oberfrohna/ TuS Falke Rußdorf  0:0

Stark ersatzgeschwächt spielt unsere SpG remis gegen Ligakontahenten !!

Am Montag stand unser zweiter Test vorm Saisonstart an. Wir hatten die Sportfreunde aus Oberfrohna/ Rußdorf im Plutostadion zu Gast. Wir konnten vier Spieler nicht ersetzen. Kevin noch vereltzt, Paule und Tom krank und August hatte einen wichtigen Termin. Es wurde aber trotzdem ein sehr schönes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten. Alle unsere eingesetzten Spieler mussten 70 Minuten durchspielen, denn Wechsler - Fehlanzeige. Einige kamen an ihre konditionellen Grenzen, haben aber trotz alle dem beherzt gekämpft. Unsere Gäste waren mit einer sehr jungen Mannschaft angereist, die auch den Spielbetrieb in der KOL absolvieren wird. Am Ende stand es torlos remis. Wir danken allen Gästespielern und Trainern für ein aufschlußreiches und sehr faires Testspiel.

AR Kreispokal C-Junioren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 20. August 2017 18:45
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/OSV - SpG Heinrichsort/R.-Hohndorf/Hermsdorf-B.     3:11 ( 2:6 )

Unsere junge Mannschaft kommt unter die Räder und scheidet chancenlos aus dem Wettbewerb aus !!

Zum ersten Plichtspiel unserer neuen Mannschaft war die SpG bestehend aus vier Sportvereinen an der Plutostraße zu Gast. Wir Trainer konnten den Gegner auf dem blosem Papier überhaupt nicht einschätzen. Schon bei Anreise der Gäste wussten zumindest Danilo und ich, was die Stunde in dieser Pokalrunde geschlagen hat. Einige Spieler vom altem Jahrgang wurden beim OSV augebildet und brachten das natürlich auch auf den Platz. Bereits nach zwölf Minuten stand es schon 0:3. Wir wurden von den Gästen überannt, kaum ein Zweikampf wurde gewonnen, wir befanden uns in Schockstarre. Wir konnten uns aber danach etwas vom Gästedruck befreien, erspielten Möglichkeiten, wobei Kevin in Spielminute 14 mit einem starken linken Heber den Torwart alt aussehen lies. 1:3 klingt ja bis dahin nicht ganz so schlecht, sollte aber nicht lange halten, denn bis zur 29. Minute hatten wir wieder drei mal das Nachsehen, bevor Moritz kurz vorm Pausentee den Halbzeitstand von 2:6 herstellen konnte. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte hatten wir gleich drei riesen Bretter, welche aber nicht cool genug genutzt worden sind. Beim Spielstand von 2:7 konnte Paule nocheinmal verkürzen, was aber nicht mehr helfen konnte die herbe Schlappe zu verhindern. Alle drei Assitpunkte gehen an diesem Tag an Noah, er konnte mit klugen Pässen unsere Torschützen stark in Szene setzen. Zum "Elend" kam dann auch noch das Pech hinzu, Kevin bis dahin unser "bester Mann" musste leider schwerer verletzt vom Platz. Deine Mannschaft und die Trainer wünschen Dir gute und rasche Gensung. Die Gäste brachten immer in Phasen wo wir ins spielen gekommen sind die Spieler vom alten Jhg. und haben damit eigentlich kein schönes Spiel zugelassen. Es ist unserer Meinung nach auch für eine junge Truppe wie wir nun mal leider noch sind nicht besonders schön so abgezogen zu werden. Das ist die Meinung Eurer Trainer! Wir befinden uns noch am Anfang unseres gemeinsamen Weges und werden bestimmt noch so manche Niederlage hinnehmen müssen. Eure Trainer haben aber auch viel Positives am Spieltag gesehen, es wurde bis zum Schluß gekämpft, niemand hat den Fehler beim Anderen gesucht, es stand eine Mannschaft auf dem Platz, die "wie Männer" verloren hat.   

Trotz der hohen Niederlage Lob der Trainer!!

Eure Trainer Danilo, Mirko und Philipp

1.Testspiel

  • Veröffentlicht: Sonntag, 13. August 2017 18:09
  • Geschrieben von Philipp Viehweg

SpG BW Gersdorf/ OSV - SV Hartenstein/Zschoken  3:3 ( 2:0 )

Das erstes Spiel unserer neuen Mannschaft wird von den Trainern als gelungen bewertet !!

Mit dem SV Hartenstein/Zschoken hatten wir einen gleichwertigen Gegner an die Erlbacher Straße geladen. Allen unseren Spielern waren die Gegner gut bekannt. Zum Turnier in Oberlungwitz wurde schon gegen diese Mannschaft gepielt. Die erste Halbzeit lief für uns sehr ordentlich, wir hatten etliche Möglichkeiten, welche leider ungenutzt blieben. Lucas erzielte den ersten Treffer für unsere SpG in der 13.Minute, das Zuspiel kam von Kevin. Paule verwandelte in Minute 34 einen Freistoß direkt, wobei er aufmerksam die Schwäche in der Mauer der Gäste ausnutzten konnte. Er drückte die Kugel genau durch das entstandene Loch im Abwehrverbund der Gegner. Die Seiten wurden mit einer 2 Toreführung für unsere Mannschaft gewechselt. Die kurze Pause ist uns nicht gut bekommen. Wir liefen nach Wiederanpfiff eine gute viertel Stunde den Gästen nur hinterher, fanden kaum Zugriff und konnten den Ausgleich nicht verhindern (41`und 43`). Noah bekam erneut von Kevin einen sehr guten Ball aufgelegt und konnte uns wieder in Führung bringen. Das passierte in der 46. Minute. Die Gäste machten Druck und stellten den verdienten Ausgleich in der 57. Minute wieder her. Der erste Auftritt unserer Mannschaft endete remis 3:3. Nach Spielende lobte der Schiedsrichter beide Mannschaften, er meinte nicht gesehen zu haben das hier zwei Truppen zu Werke gingen, die das erste Spiel auf der großen Platte absolviert haben. Auch wir Trainer waren mit den Leistungen zufrieden. Wir haben natürlich noch viel Arbeit vor uns und haben auch noch einige "Baustellen" bei unserer noch sehr jungen Truppe gesehen. Deshalb treffen wir uns zweimal die Woche, um im harten Ligaalltag dann auch zu bestehen.

Eure Trainer Danilo, Mirko und Philipp