Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein eV

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Straße 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag nach telefonischer Absprache, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Samstag, 20 Juli 2019

D - Ein letztes Mal

Ein letztes Mal

 

Darum sagen wir, auf Wiedersehen. Die Zeit mit Euch war wunderschön...

 

Zum letzten Saisonspiel war die D Jugend des Oberlungwitzer Sportvereins zu Gast bei Lok Zwickau. Nach den guten Auftritten der letzten Wochen war das Ziel, die Saison mit einer ordentlichen Leistung abzuschließen. Und siehe da, die Jungs hauten sich zu Beginn richtig rein. Durch 2 tolle Fernschüsse von Maurice und Max führten wir schnell 2:0 und auch defensiv standen wir sehr gut. Leider kam der Gegner durch Abstimmungsfehler kurz vor der Pause zum Ausgleich, aber in selbiger konnten die Trainer wenig bemängeln. Leider konnte die Truppe nach dem Wechsel nicht an die Leistung aus dem 1. Abschnitt anknüpfen und das Spiel kippte zu Gunsten von Zwickau. Das es am Ende nur 4:2 stand war wieder mal Finn zu verdanken. Leider kein versöhnlicher Abschluss, aber ich denke man hat die Steigerung der Jungs aus den letzten Wochen gesehen und kann erhobenen Hauptes die Saison beenden.

Eine Saison, die wir uns sportlich sicher anders vorgestellt haben, die aber allen gezeigt hat, dass es eben nicht nur ums gewinnen geht. Trotz einiger Rückschläge haben die Jungs jedes Spiel neu angenommen und sich mit dem Sieg in Hartenstein auch belohnt. Dafür kann ich mich bei den Jungs nur bedanken, jedem persönlich alles Gute wünschen und macht weiter so.

Nun geht auch für mich mein 3 jähriger Ausflug zum Fussball zu Ende. Ich muss sagen, es war eine tolle Erfahrung, in einer Freiluftsportart (gut in Fraureuth bei Schneetreiben grenzwertig) eine  Nachwuchsmannschaft trainieren zu dürfen. Hierfür Danke an die Verantwortlichen des OSV, die mir diese Möglichkeit gegeben haben. Ich habe vor allem aber viele neue Freunde kennengelernt , die sich wie ich um die Kinder und deren sinnvoller Freizeitgestaltung kümmern und hierfür viel Zeit investieren. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an unseren Rene, der nicht nur das Training mit uns geleitet hat, sondern sich um tausend andere Dinge rund um das Team intensiv gekümmert hat. Bedanken möchte ich mich auch bei meinen Mistreitern Michel (viel Erfolg in Neukirchen) und Holger (3 Tore Mann), es war eine geile Zeit. Ein großer Dank geht abschließend an alle Eltern, denn es war und ist nicht selbstverständlich, dass trotz der ausbleibenden sportlichen Erfolge alle immer an einem Strang gezogen haben.

Ach ja, und danke an alle, die meine Berichte verfolgt haben und ich verspreche Euch, ab Herbst werdet ihr wieder von mir hören....

Persönlich wünsche ich allen, bleibt gesund, bleibt sportlich, bleibt ehrgeizig, bleibt geduldig und habt vor allem Spass  an dem was ihr macht, denn das steht im Vordergrund. Und eins werde ich nie vergessen

Gebt mir ein O....

 

Unser Team spielte mit

Finn (Tor)

Toni, Manuel, Aaron, Paul, Julian, Max (1), Maurice (1), Timon, Ian, Lukas