Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein e.V.

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Strasse 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Deutsch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Montag, 21 August 2017

SPIELBERICHTE E1-JUGEND SAISON 2016/17

E1 - Pokalspiel

Erste Pokalrunde. Erstes Spiel. Erster Sieg.

Zur 1. Runde des Kreispokals hatte die E1 des Oberlungitzer Sportvereins die Mannschaft vom SV Muldental Wilkau Haßlau zu Gast. Der Trainerstab konnte auf den gesamten Kader zurückgreifen und war dementsprechend optimistisch für das heutige Spiel. Bei sehr guten äußeren Bedingungen entwickelte sich von Beginn an ein packendes und spannendes Pokalspiel. Angeführt von unserem neuen Kapitän Ian konnten wir in der Offensive die vorhandenen Chancen durch Toni und Ian für insgesamt 4 Tore nutzen. Durch einige Unkonzentriertheiten in der Rückwärtsbewegung musste wir jedoch bis zum 3:3 jeweils den Ausgleich hinnehmen. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

Und in der fand das Trainergespann die richtigen Worte. Nun wurde der Gegner frühzeitig angelaufen, unter Druck gesetzt und so das Spiel vom eigenen Strafraum ferngehalten. Durch den "Man of the Match" Ian sowie abschließend Toni konnten wir letztlich zum Endstand auf 7:3 stellen. Wichtig war hierbei, dass der Gegner in der 2. Halbzeit kein weiteres Tor erzielen konnte. So konnte die Mannschaft, Betreuer und Fans den Einzug in die 2. Pokalrunde feieren. Auch die Fans, die nur über die medialen Netzwerke im Liveticker den Verlauf dee Spiels verfolgen konnten, waren stolz auf das Team. Letztlich fasste es Frau Zimmermann mit einem "Jungs, das war ganz stark" sehr gut zusammen.

Mit diesem Sieg hat sich das Team das notwendige Selbstvertrauen für den Ligastart am nächsten Samstag geholt. Gegner wird dann bereits 9:00 Uhr im Stadion an der Plutostraße der gastgebende SSV Blau-Weiss Gersdorf sein. Hierzu werden alle Fans aufgerufen, dass Team im Derby lautstark zu unterstützen.

Unser Team spielte mit:

Julian (Tor)

Ian (5), Toni (2), Timon, Max, Tevis, Paul, Evane, Manuel, Leon

 

 

E1 - Testspiel gegen Wüstenbrand

Deutliche Leistungssteigerung im Testspiel gegen Wüstenbrand

Zu Gast in der heimischen Arena hatte die E1 des Oberlungwitzer Sportvereins die Mannschaft vom WSV Wüstenbrand. Nach der knappen Niederlage am Donnerstag in Lichtenstein stellte unser Coach Michel in der Defensive um, so dass Max zu seinem Debüt als Verteidiger kam.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams versuchten mit schnellen Ballgewinnen den Gegner unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen. Diverse gut herausgespielte Chancen konnten auf beiden Seiten jedoch nicht genutzt werden. Letztlich war es Sekunden vor der Halbzeit, als Timon plötzlich allein auf des Gegners Tor zulief und eiskalt zum 1:0 verwandelte. Mit dieser Führung ging es in die Pause. In der konnte der Autor einige Stimmen unserer Fans einfangen, wobei Frau Zimmermann "sehr stolz auf die Leistung der Jungs war". Dies fasste es recht gut zusammen.

Leider zeigte sich in der 2. Halbzeit, dass die Jungs konditionell das hohe Tempo der ersten 25 Minuten nicht weiter gehen konnten. Durch Nachlässigkeiten im Spielaufbau fingen wir uns recht zügig 3 Gegentore ein. Doch wie in Lichtenstein zeigten die Jungs ihr Kämpferherz und konnten durch Paul nochmal auf 2:3 verkürzen und hatten danach 3mal die Chance zum Ausgleich. Doch wie es im Fusball so ist, "machste die Dinger vorne nicht rein wirste hinten bestraft". So konnte Wüstenbrand in den letzten 2 Minuten unser Team noch zwei mal auskontern, so dass am Ende eine unglückliche 2:5 Niederlage an der Anzeigetafel stand.

Es gab vom Trainerstab jedoch trotz des Ergebnisses ein großes Lob an die Jungs, die sich im Vergleich zum letzte Spiel deutlich gesteigert haben. Besonders gilt dies heute für unseren Torwart Julian, der mit einer Vielzahl von Glanzparaden die Mannschaft im Spiel gehalten hat. Nun gilt es nächsten Samstag, 10:00 Uhr in der heimischen Arena, diese Leistung zu bestäigen und erfolgreich die 1. Runde im Kreispokal zu bestehen. Hierzu sind wieder alle herzlich eingeladen.

Unser Team spielte mit

Julian (Tor)

Tevis, Max, Toni, Timon (1), Paul (1), Manuel, Evane, Leon

 

E1 Testspiel gegen Lichtenstein

Niederlage der E1 im Testspiel gegen Lichtenstein

Bei anspruchsvollen äußeren Bedingungen trat die E1 zum ersten offiziellen Testspiel bei der Mannschaft vom SSV Lichtenstein an. Wichtig war für das neue Trainergespann Michel, Rene und Holger zu sehen wie die Jungs sich als Team präsentieren.

So entwickelte sich ein Spiel, welches auf beiden Seiten von diversen Abstimmungsproblemen geprägt war. Durch eine schöne Einzelleistung von Ian konnten wir zwar 1:0 in Führung gehen, doch dies sollte die letzte Führung im Spiel sein. Lichtenstein ging im Verlaufes des Spiels mit 7:3 in Führung ehe unsere starke Offensivabteilung durch Ian, Timon und Paul unser Team bis auf 6:7 heranbrachte. Letztlich musste wir uns zwar 6:8 geschlagen geben, haben aber eine tolle Moral gezeigt.

Auch die Trainer waren mit der Leistung des Teams zufrieden. Nun gilt es die positiven Dinge mitzunehmen und an den Problemstellen zu arbeiten. Hierzu ist bereits am Samstag, den 12.08.2017 um 10:00 Uhr gegen das Team aus Wüstenbrand die nächste Chance. Es sind hierzu alle Fans in das Stadion an der Erlbacher Straße herzlich eingeladen.

Unser Team spielte mit:

Julian (Tor)

Ian (4), Toni, Timon (1), Paul (1), Tevis, Evan, Manuel, Leon