Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein e.V.

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Strasse 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Dienstag, 22 Mai 2018

E1 - Niederlage trotz Leistungssteigerung

Niederlage trotz Leistungssteigerung

Nach dem Pokalaus hatte die E1 des Oberlungwitzer Sportvereins die Gelegenheit gegen den gleichen Gegner aus Lichtenstein Revanche zu nehmen. Vorweg, es sollte nicht klappen.

Aber der Reihe nach. Aufgrund des letzte Spiels wartete der Trainerstab mit einer taktischen Umstellung auf. Es sollte mit einer kompakten Defensive Lichtenstein bearbeitet und mit unseren schnellen Stürmern Impulse nach vorn gesetzt werden. So gingen wir voller Selbstvertrauen in das Spiel. Doch nach 20 Minuten war das dahin. Durch eine katastrophale und teils körperlose Defensivarbeit wurde der Gegner zum Tore schießen eingeladen und nutzte dies auch 4 mal. Erst jetzt ging ein Ruck durch das Team, nach dem Motto „jetzt iss eh egal“. Und siehe da, durch hohe Aggressivität und Zielstrebigkeit konnten wir durch Ian (ein Tor des Monats war auch dabei) bis zur Halbzeit auf 2:4 verkürzen. Entsprechend kurz verlief die Halbzeitansprache mit der Aufforderung so weiter zu machen.

Und jetzt machten die Jungs Druck. So netzte Ian zum Anschlusstreffer ein und es war wieder Feuer im Spiel. Doch Lichtenstein erhöhte auch die Schlagzahl und konterte uns 3 mal aus. Doch unser Team gab sich noch nicht geschlagen und konnte 2mal durch Paul zum 5:7 verkürzen. Doch die Zeit reichte nicht mehr und Lichtenstein stellte durch ihren besten Spieler auf 8:5. Glückwunsch an den Gegner, der Sieg geht auch wegen der 1. Halbzeit völlig in Ordnung.


Aber auch ein großes Lob an unsere Mannschaft, die sich in die Partie zurück gekämpft und gezeigt hat, dass viel Potential in der Truppe steckt. Ziel muss es nun sein, die Einstellung und Leistung über 50 Minuten abzurufen, um so erfolgreich den Platz zu verlassen. Gelegenheit dazu ist bereits am Samstag, dann 10:00 Uhr auswärts in Ebersbrunn.
Ein Großes Lob geht an die zahlreichen Fans, die trotz der Niederlage die Jungs angefeuert und unterstützt haben.

Unser Team spielte mit:
Julian (Tor)
Ian (3), Max, Manuel, Tevis, Timon, Paul (2), Evane