E1 - Starker Auftritt wird nicht belohnt

Starker Auftritt wird nicht belohnt

Zum Auswärtsspiel war die E1 des Oberlungwitzer Sportvereins zu Gast in Ebersbrunn. Aufgrund von Verletzungen und Krankheiten musste unser Team auf einige Stammkräfte verzichten, hatte sich jedoch nach der Auftaktniederlage viel vorgenommen. Und dies spürte man über die gesamte Spielzeit.

So begannen wir mit viel Dampf nach vorn und dem teils sehr böigen Wind im Rücken. Mit Toni in der Mitte wurde der Gegner unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. So konnte Ian mit 2 Toren jeweils vorlegen, doch Ebersbrunn konnte immer wieder ausgleichen. Kurz vor der Pause hatten wir die Chance wieder in Führung zu gehen, doch der Wind blies Ian dem Ball vom Fuss und so ging es mit 2:2 in die Kabine. Zur Halbzeitansprache wurden die Jungs vom Coach gelobt und für die 2. Halbzeit eingestimmt.

Leider ließen in dieser die Kräfte bei den Jungs etwas nach, was Ebersbrunn gandenlos effektiv ausnutzte. Wir versuchten alles um dagegen zu halten, doch gegen einen starken Gegner und den Wind hatten wir keine echte Chance mehr. Trotz des am Ende etwas ernüchternden 2:8 muss man den Hut vor allen Spielern ziehen, die sich zu keiner Zeit aufgegeben haben, auch trotz der drohenden Niederlage als Mannschaft aufgetreten sind und bis zur letzten Minute gekämpft haben. Das ist nicht selbstverständlich und lässt uns für die nächsten schweren Aufgaben nicht Bange werden. Hervorgehoben werden muss nach dem Spiel die ganz stakre Leistung von unserem Torwart Julian, das extra Training hat sich ausgezahlt.

Aufgrund der Verschiebung des nächsten Heimspieles ist der nächste Auftritt des Teams am 25.04.2018. Gegner wird dann 16:30 Uhr die Mannschaft vom FSV Zwickau sein.

Unser Team spielte mit:

Julian (Tor)

Ian (2), Max, Toni, Tevis, Paul, Jonny, Leon