Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein e.V.

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Strasse 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Deutsch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Freitag, 20 Oktober 2017

SPIELBERICHTE F1-JUGEND AUS DER SAISON 2016/17

18.06.2017 Nachwuchsturnier OSV F1 - 1.Platz

Nachwuchsturnier- Saisonabschluss- Sieg- Ende einer super Saison!

Bei bestem Wetter trafen wir uns auf heimischem Spielfeld zum letzten Turnier der Saison! Zur Eröffnung gab es nun endlich den heißersehnten Pokal für unseren Sieg beim Kreispokal übergeben unter anderem vom Bürgermeister Herrn Hetzel!

Pokalsieger 2017 - OSV F1

Hier die Ergebnisse unseres Turniers:

  • Klaffenbach – OSV                 1:2
  • USG Chemnitz – OSV             1:3
  • OSV – Eiche Reichenbrand      1:0
  • OSV – Wüstenbrander SV 2    5:0
  • OSV – Wüstenbrander SV 1    0:0

Die Entscheidung musste letztendlich im letzten Spiel fallen, uns reichte ein Unentschieden und somit gewannen wir mit einem Tor Vorsprung unser Turnier.

  1. OSV
  2. Wüstenbrander SV 1
  3. USG Chemnitz
  4. Klaffenbach
  5. Eiche Reichenbrand
  6. Wüstenbrander SV2

 OSV F1

Es war ein schöner Abschluss einer erfolgreichen Saison! Wir haben nur ein einziges Spiel in dieser Saison verloren, haben einige Hallentitel geholt und den Kreispokal! Riesen Kompliment noch einmal an alle Kids und natürlich auch an die Eltern und Großeltern! Genießt eure Ferien und am 24.Juli starten wir mit der  Vorbereitung der nächsten Saison!

Es spielten: Linus (TW), Ben, Dennis(1), Marc, Ferenc, Henry(4),Dave(2),Matthias(2), Wyeth, Hugo

VFL 05 HOT - OSV 5:6

Derby – aber im Gegensatz zum Hinspiel wollten wir unsere Leistung abrufen und uns nicht wieder einschüchtern lassen! Gesagt getan, wir machten es dem Gastgeber von Anfang an nicht so leicht wie in der Hinrunde! Zwar fingen wir nach 5 Minuten den ersten Gegentreffer, aber wir kämpften weiter und so konnte Ferenc mit einem wunderschönen Kopfballtor nach Vorarbeit von Hugo in der 10.Minute den Ausgleich herstellen! Ben konnte mit 2 Treffern auf  1:3 erhöhen und mit 2:3 ging es dann in die Pause! Jetzt entwickelte sich ein Schlagabtausch auf beiden Seiten und zum Ende der eigentlichen Spielzeit stand es 4:6 durch weitere Tore von Henry, Matthias und Dave für uns! Nach guter alter Bayern Manier Zwinkernd bekamen wir in der 42:Minute noch das 5:6, aber nun war Schluss und wir hatten den Tabellenführer geschlagen! Glückwunsch an unsere Jungs!

Es spielten: Linus(TW), Ben(2), Ference(1), Henry(1), Dave(1), Matthias(1), Hugo, Oskar, Wyeth, Dennis

 

 

Testspiel Blau-Weiß Gersdorf- OSV 1:9

Bei super Wetter trafen wir uns zu einem Vorbereitungsspiel gegen die Jungs von Blau-Weiß Gersdorf!  Ziel des Spiels war es, uns an den ungewohnten Rasen zu gewöhnen, sind wir doch Kunstrasen gewöhnt! Schon bei der Erwärmung merkten wir das der relativ hohe Rasen  so seine Tücken hat…Stellenwiese macht der Ball halt doch Sachen die wir vom Kunstrasen nicht kennen, wie von Geisterhand bzw besser gesagt Geisterfuß sprang er sonst wohin und irgendwie ist da immer eine Bremse am Ball bzw im Gras Zwinkernd!

Zum Spiel sei eigentlich nur zu sagen, dass es seinen Zweck erfüllt hat! Die erste Halbzeit zeigte noch einige Probleme, wir kamen nicht zu einem richtigen Spielfluss(1:2)und taten uns relativ schwer! In der zweiten hatten wir uns langsam an die Gegebenheiten gewöhnt, die Pässe kamen, und sie kamen auch an, und unser Spiel wurde zunehmend besser! Am Ende stand ein 1:9 zu Buche!

Unser Dank geht an die Gersdorfer für die kurzfristige Möglichkeit dieses Spiels, es hat uns sehr geholfen!

Es spielten: Linus, Ben(1), Oskar, Wyeth, Ferenc, Henry(1), Dave (2), Matthias(2), Hugo(1)+ 2 ET

OSV F1 beim Testspiel in Gersdorf

OSV - FSV Limbach-Oberfrohna 6:2 (3:1)

Punktspiel gegen unseren Tabellennachbarn!

Vorab, wir haben gewonnen und mit 6:2 eigentlich recht deutlich, aber…Leider haben wir die erste Halbzeit ziemlich „verschlafen“ und  konnten gegen die schwer zu spielenden Gäste anfangs von Glück reden, dass Linus hellwach war! Mit 3:1 ging es dann in die Pause und jetzt musste eine Steigerung her, auch wenn das Ergebnis stimmte, ordentlicher Fußball sieht anders aus. Wir besannen uns wieder  und näherten uns zunehmend besserem Fußball! Auch nach dem 6:2 Endstand, das ist natürlich kein schlechtes Ergebnis, können wir mit der gezeigten Leistung nicht wirklich zufrieden sein! Lobend erwähnen möchte ich unseren Dennis, der zunehmend besser wird und sich heute mit seinem ersten Tor selbst belohnt hat!

Es spielten:  Linus(TW), Ben, Oskar, Dennis(1), Henry(2), Ferenc(1), Dave, Hugo, Matthias(2)

Pokalhalbfinale OSV-VGS WS Fraureuth-Ruppertsgrün 12:11 n.E.

Heute ging es nun im Pokalhalbfinale gegen  VSG WS Fraureuth-Ruppertsgrün! Wir hatten bisher viel erreicht, waren unter den letzten 4 Mannschaften des Kreises Zwickau, dennoch waren wir in der Außenseiterrolle, hatten wir es ja mit dem Finalteilnehmer des letzten Jahres und dem Zweitplatzierten der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft zu tun!

Wie so oft mussten wir auch dieses Mal hochgucken wenn wir unseren Gegnern in die Augen sehen wollten und  das zeigte sich leider in der ersten Hälfte der ersten Halbzeit. Nach 13 Minuten lagen wir mit 3 Toren hinten… Viel zu groß war der Respekt. Wir standen zu weit weg vom Gegner und vergaßen den Ball zu spielen! Die VSG dachte bereits das Spiel müssten sie nur noch locker nach Hause spielen, also mussten wir umstellen und von da an kamen wir immer besser ins Spiel! Es dauerte jedoch noch bis zur 16.Minute bis der Kleinste auf dem Platz, unser Dave, einen Torwartfehler nach schönem Schuss von Matthias ausnutze und den Anschlusstreffer erzielte! Das war der Weckruf! Nur eine Minute später konnte unser Henry auf 2:3 verkürzen und so ging es in die Pause! Jetzt wurde an den Kampfgeist appelliert! Hatten wir doch gemerkt dass hier nichts unmöglich ist! Leider erwischte uns die VSG schon nach 3 Minuten auf dem falschem Fuß und es stand auf einmal wieder 2:4.Das Spiel wurde immer anstrengender und teilweise härter, die Emotionen auch bei den Eltern kochten merklich hoch, die Nerven lagen blank! In den folgenden Minuten konnten wir mehrere Chancen der Gäste vereiteln-Riesen Kompliment an unseren Linus- und als wir merkten unsere Gegner werden zunehmend KO setzten wir zum Gegenangriff an! In den letzten beiden Minuten konnten Hugo und Matthias zum Ausgleich einnetzen(4:4). Es ging in die Verlängerung, wir stellten noch mal um und gingen erstmals in Führung! Der Kampfgeist der Gäste war aber noch nicht gebrochen und so kamen sie nur eine Minute später wieder zum Ausgleich(5:5)!  Jetzt war es ein Schlagabtausch zweier gleichwertiger Mannschaften und somit kam es zum finalen 9 Meter Schießen! Henry war als erster dran, konnte aber nicht verwandeln- Kopf hoch das passiert selbst den besten Fußballern der Welt- jedoch unser Linus brachte uns zurück ins „Rennen“. Zwei Mal hielt er und so hatte Ferenc die Aufgabe der Entscheidung die er super erledigte und auf einmal hieß es:

                                                                                                        *F*I*N*A*L*E*

Wir haben heute ein sehr anstrengendes und vor allem hoch emotionales Spiel gesehen mit einem top Gegner der uns alles abverlangte. Es war ein kräftezehrender Krimi mit allem was dazu gehört! Den Zuschauern wurde ein hochinteressantes Fußballspiel geboten! Ein ganz großes Kompliment an unsere Jungs, sie haben sich nie aufgegeben, sind immer wieder zurückgekommen und haben das unmögliche geschafft! Jetzt geht es am 3.6. im Finale gegen den Meeraner SV!

Es spielten: Linus (TW), Ben, Oskar, Dennis, Ferenc, Henry(1), Dave(1), Hugo(1), Matthias(2), Wyeth

OSV - Wüstenbrander SV 5:2

Das einzig wirklich Gute an diesem Tag waren das Wetter und unser Henry!  Wüstenbrand meinte, nach den letzten beiden Spielen gegen uns, sie waren jeweils nicht in Bestbesetzung da gewesen, darum gab es vor dem Spiel die Ansage unseren Gegner nicht zu unterschätzen und auf die Leistung des Pokalviertelfinals aufzubauen! Leider konnten wir das nicht wirklich umsetzen! Die Gäste überraschten uns mit körperlich großen und schnellen Spielern und wie so oft ließen wir uns dadurch zu sehr beindrucken und vergaßen komplett unsere  Stärken! In der ersten Halbzeit lief einfach nicht wirklich etwas zusammen! Es wurde nicht zum Gegner gegangen und Passspiel war ein Fremdwort! Einzig unser Henry zeigte seine kämpferischen Qualitäten und machte Druck nach vorne, so konnte er 2-mal einen Rückstand aufholen und wir gingen mit einem 2:2 in die Halbzeit!  Nach einem kleinen Donnerwetter  in der Pause lief die 2.Halbzeit etwas besser an, jedoch lange nicht so wie wir eigentlich spielen hätten  können. Wir kamen jedoch immer öfter vors Tor und am Ende hätte der Sieg auch noch höher ausfallen können wenn wir mal die Augen zum Nebenspieler aufgemacht hätten und nicht dem sehr guten Torwart ein Nahdistanz Körpertraining gegeben hätten…Dennoch konnte wiederum Henry und Hugo und Dave je ein Tor zum 5:2 Endstand verwandeln!  Lobend erwähnt sei auch noch unser Linus, der unser Tor so gut es ging sauber gehalten hat!  Jetzt heißt es in den nächsten 3 Wochen an unseren Defiziten arbeiten um an die erste Halbzeit des Pokalviertelfinales anzuknöpfen!

Es spielten: Linus(TW), Ben, Oskar, Wyeth, Dennis, Ferenc, Henry(3), Dave(1), Hugo(1)

Pokalviertelfinale OSV- SV Hartenstein-Zschocken 4:3

Viertelfinale!!!  und somit unter den letzten 8 des Kreises Zwickau! Jetzt kam der  Tabellenführer der Liga Staffel 3. Durch andere Mannschaften waren wir gewarnt, dass wir es mit einem kampfstarken Gegner zu tun bekommen werden! Das sollte uns jedoch nicht einschüchtern und so begannen wir, entsprechend der Ansage der Trainer,  sofort  mit Druck auf das Tor unserer Gäste…Nach 9 Minuten konnte Dave nach schönem Zuspiel von Henry das erlösende 1:0 einnetzen. Jetzt waren wir im Spiel und bereits 3 Minuten später konnte unser Linus Henry ins Spiel bringen der dann das 2:0 erzielte. Es entwickelte sich ein sehr schönes F-Jugend Spiel  mit technisch sehr gutem Fußball auf beiden Seiten! Weitere  2 Minuten später stand es 3:0 durch einen „Gewaltschuss“ von der Mittellinie durch unseren Ben nach schönem  Rückpass vom Ferenc. Alle standen und beobachteten den langen Flug des Balls bis er im Netz zappelte…Wiederum Henry konnte nur eine Minute später zum 4:0 abschließen! Jetzt kam durch eine Unaufmerksamkeit unserer Abwehr die Gäste zu ihrem ersten Treffer und somit gingen wir mit 4:1 in die Pause! Nach der Pause stellten unsere Gegner ihr Spiel um, ihre Spielmacherin wechselte in die Mittelposition und sie begannen mehr Druck aufzubauen. Leider vergaßen wir dann unser Spiel weiter zu spielen und verfingen uns wieder zu schnell in Einzelaktionen.  Die erste Halbzeit hatte eigentlich gezeigt wozu wir in der Lage sind wenn wir das zeigen was wir können, aber es sollte nicht mehr wirklich etwas klappen. Und so kam was kommen musste, die Hartensteiner kamen immer besser ins Spiel und wir kassierten in der 36. das 4:2 und ein Eigentor verhalf Ihnen in der  39.zum 4:3! Bereits in der 41 Minute kamen sie dann sogar noch mal alleine vor unser Tor und wir können unserem Linus danken, dass er uns  mit einer tollen Parade das 4:3 rettete. Wir haben gegen einen wirklich sehr guten und spielstarken Gegner eine sehr gute erste Halbzeit gezeigt, die 2. ging an Hartenstein und Kompliment an sie, das sie bis zum Schluss gekämpft haben!

Fazit des Tages: man sollte sich seiner Sache nie zu früh sicher sein…

Trotzdem Glückwunsch an unsere Jungs und auf geht's ins Halbfinale am 29.April gegen die VSG Fraureuth-Ruppertsgrün und da werden wir von der 1.bis zur letzten Minute wachsam sein müssen!

Es spielten: Linus(TW), Ben(1), Oskar, Ferenc, Henry(2), Dave(1), Hugo, Wyeth, Dennis

Pokalhalbfinale 2017 F1-Jugend

Der Oberlungwitzer SV bedankt sich bei:

Sparkasse Chemnitz Stadtwerke Oberlungwitz GmbH Glückauf Brauerei Gersdorf Autohaus Schmidt in Hermsdorf