Kontaktdaten

Oberlungwitzer Sportverein e.V.

Geschäftsführerin: Petra Freitag

Erlbacher Strasse 19, 09353 Oberlungwitz

Tel./Fax 03723 - 700 172

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten: Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag 16:00 - 19:30 Uhr

Ansprechpartner der Abteilungen

Abteilung Abteilungsleiter E-Mail
Fussball Marcel Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handball Steffen Kiesewetter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tennis Torsten Schmidt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turnen Uwe Irmscher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kegeln Jens Stefan Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Billard Frank Bauerfeind Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Popgymnastik Ramona Kretzschmar Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
allg. Sportgruppen Klaus Wawra Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktinfos
Montag, 19 Februar 2018

TuS Pleißa - OSV F1

Am Samstag fand unser letztes Vorrundenspiel in Pleißa statt. Den Kindern hatte ich erklärt, warum es letztens keine Spielberichte gab und sie wußten, was zu tun war um das zu ändern. Und sie taten eslaughing

Da wir uns immer gegen vermeindlich schwächere Mannschaften unheimlich schwer getan haben, besprachen die Trainer mit den Kindern eindringlich, was zu tun war, um ein ordentliches Fußballspiel abzuliefern. Immerhin

wollten wir ja unseren zahlreichen Anhang etwas bieten b.z.w. hatten auch etwas gut zu machen.

Kurz um, das Wetter spielte mit, auch wenn es etwas kalt war, die Jungs und Mädel waren gut gelaunt und voller Elan. Wir konnten unseren Gegner sofort unter Druck setzen und Möglichkeiten heraus spielen. Die Betonung

liegt dabei auf spielen. Es dauerte nicht lange und wir gingen 1 : 0 in Führung, das 2 : 0 war ein Eigentor und der Spieler war natürlich tot unglücklich. Die Mannschaft spielte weiter tollen Kombinationsfußball und wir sahen

weitereTore in der 7 , 10 , 13 , 18 und 20. Minute. Dabei gab es schön herausgespielte und auch aus Fernschüssen entstandene Tore. In der Pause erklärten die Trainer den Kindern nocheinmal, nicht nachzulassen und Spaß

beim Fußballspiel zu haben. Die Fans konnten sich am Kaffee erwärmen, den die Pleißaer Eltern ausschenkten ( ich glaube es gab auch Glühwein embarassed ). Nach der Pause stellten wir mehrfach um, das auch einmal andere Positionen

gespielt werden und das klappte sehr gut, so das in den Minuten 33 , 34 , 37 , 38 weitere Tore zum 11 : 0 Endstand erzielt werden konnten. Hinzufügen möchte ich noch, das der Gegner nie aufgab und wünsche der

Mannschaft und den Trainer von Pleißa für die anstehende Hallenmeisterschaft und die restliche Saison alles Gute.

Für uns erhoffe ich ein gutes Abschneiden bei der Hallenmeisterschaft. Ihr könnt es schaffen. Spielt und denkt als Mannschaft.